Martina Roth




Martina Roth studierte an den Musikhochschulen in Freiburg, Köln und Stuttgart, wo sie bei Prof. Gülsen Tatu das Konzertexamen ablegte. Nach sechsjähriger Tätigkeit im Philharmonischen Orchester Freiburg gründete sie 1992 zusammen mit James Avery, Peter Veale und Sven Thomas Kiebler das Ensemble SurPlus und wurde 1993 die Flötistin des Ensemble Aventure.
Sie konzertiert sowohl solistisch als auch kammermusikalisch auf zahlreichen renommierten Festivals weltweit, so u.a. in Seoul, Montevideo, Jakarta, Sao Paulo und an der Stanford- und Harvard University in den USA. Mitwirkung bei zahlreichen Rundfunk-, Fernseh- und preisgekrönten CD-Produktionen; verschiedenste Gastverträge u.a. als Soloflötistin mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, den französischen Ensembles Les Percussions de Strasbourg und Accroche Note, sowie der Musikfabrik Köln und dem Experimentalstudio des SWR.
www.martina-roth.eu