Vive Vivier

Sa. 29. April 2017, 20.00 Uhr
Elisabeth Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a
Konzertgespräch mit Bernd Künzig, Redakteur für Neue Musik SWR2
Eintritt 15€, Schüler und Studenten frei

Dirigat: Bas Wiegers


Claude Vivier
(1948.1983)

Samarkand (1981)

für Klavier und Bläserquintett

Johannes Fritsch
(1941-2010)

Testament Vivier (1983)

für Bläserquintett, Klavier und Zuspielband

Claude Vivier
(1948.1983)

Shiraz (1977)

für Klavier

Mark Andre
(*1964)

da (2010-11)

für Ensemble

Marko Nikodijevic
(*1980)

chambre de ténèbres (2005/rev. 20)
tombeau de Claude Vivier

für Ensemble von 15 Spielern